Vom Leistungsdruck zur Überlastung (Teil 1)

Perfektionismus und Stress bei Lernenden nehmen zu.

In dieser zweiteiligen Blogserie erhalten Sie Einblick in das Thema Perfektionismus und Tipps zum Umgang damit.

Perfektionismus ist ein zweischneidiges Schwert: Er kann uns gleichermaßen antreiben und hemmen. Viele Lernende neigen zum Perfektionismus, sie wollen z. B. in der Schule oder der Uni Höchstleistungen erbringen: eine gute Note in Mathe, das Lob der Klassenlehrerin für die gelungene Präsentation oder das Sternchen im Schulheft. Der Wunsch, es richtig bzw. perfekt zu machen, führt dazu, dass viele Kinder und Jugendliche hart arbeiten, um immer „gut abzuliefern“.

Professor Michael Schulte-Markwort, Direktor der Kinderpsychiatrie der Uniklinik Hamburg, bestätigt, dass Lernende gerade an weiterführenden Schulen hohen Anforderungen ausgesetzt sind. Woher kommt der Leistungsdruck, dem die Schüler sich ausgeliefert fühlen?

Das Ziel, gut zu sein, die Eltern und sich selbst stolz zu machen, steht oft im Vordergrund. Dabei spielen die Werte der Eltern in Sachen Leistungsdruck und die die Anerkennung (nur) für Leistung eine entscheidende Rolle: Legen Eltern schon Wert auf Frühförderung, vieles Üben und kontrollieren sie die Hausaufgaben übermäßig oft, so üben sie viel Druck auf ihr Kind aus. Eine Umfrage des LBS-Kinderbarometers (2015) hat ergeben, dass sich ein Drittel der befragten Kinder regelmäßig von der Schule gestresst fühlt. Befragt wurden 11.000 Kinder  [...]

0 Kommentar(e)

Mitschreiben bringt mehr als Eintippen!

Klassische Notizblöcke und Terminkalender werden immer seltener genutzt; jetzt gibt es Tablets, Smartphone-Funktionen und Ähnliches, um digital immer auf dem aktuellen Stand des eigenen Arbeitsplanes zu sein.

Ab Herbst 2016 soll an finnischen Schulen zudem keine Schreibschrift mehr gelehrt werden. Den Kindern soll dadurch mehr Zeit für den Umgang mit Computern zur Verfügung gestellt und insbesondere das 10-Finger-Schreiben auf der Tastatur beigebracht werden. Als Argument wird die fortschreitende Digitalisierung der Gesellschaft angeführt: In Zukunft würden immer weniger handschriftliche Notizen gebraucht, daher sei das Tippen am Computer eine vorrangige Fertigkeit von Schülern.

Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) steht Finnlands Entschluss kritisch gegenüber: „Die Einübung von Handschrift in der Grundschule darf nicht zur Disposition gestellt werden“. Darüber hinaus sollte Kindern in der Schule auf keinen Fall eine Beschränkung ihrer motorischen Fähigkeiten zugemutet werden (vgl. Kohlmaier, 2015).

Pam Mueller, vom psychologischen Department Princeton und Daniel Oppenheimer, Professor der Psychologie an der  UCLA Anderson School of Management, fanden in einer Studie (2014) mit 65 Studenten heraus, dass mitgeschriebene Informationen tiefergehend verstanden und verarbeitet werden als eingetippte Informationen. Dieser Prozess wird durch die Langsamkeit bei der Auseinandersetzung zwischen Formwillen, Schreibgerät und Beschreibstoff unterstützt (vgl. Van der Ley, 2010). Papier und Stift bewirken auch, dass  [...]

0 Kommentar(e)

Sind Ferien zum Abschalten da?

In der Schulzeit jagt die Klassenarbeit in Mathe das Referat in Deutsch und dann platzt noch der Test in Englisch mitten hinein. Puh! Lernen, Prüfung, lernen, Prüfung … Das bedeutet für viele Kinder und Jugendliche Stress. Neben Hausaufgaben und Handball kommt der „Hobbylehrer“ zum Nachhilfeunterricht. Schüler stehen heutzutage unter einem extrem hohen Leistungsdruck. Und leider geht das schon in der Grundschule los.

Dies ist Grund genug, um sich auf die wohlverdienten Ferien zu freuen. Aber, Fehlanzeige: In 55 % der deutschen Familien sollen Kinder während der schulfreien Zeit Lernstoff be- oder nacharbeiten (Umfrage von Forsa, beauftragt von Scoyo 2015). Und, tatsächlich: Auch bei Lerncoaches wie Hanna Hardeland trudeln immer mehr Lerncoaching-Anfragen für die Ferien ein, schließlich haben die Kinder dann ja Zeit, um sich auf die Schule zu konzentrieren.

Ferien = Erholung und Stressabbau

0 Kommentar(e)

folge mir:
Meine Xing Seite Xing
Meine Facebook Seite Facebook
Meine Youtube Seite Youtube