Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Hanna Hardeland für die Teilnahme an Seminaren und Live-Online-Seminaren

Stand: April 2020

  1. Allgemeines

Die unter der Webseite www.hanna-hardeland.de und www.lerncoaching-kongress.de („Webseite“) angebotenen Seminare, Kongresse und sonstige Veranstaltungen („Veranstaltungen“) werden durch Hanna Hardeland als verantwortliche Veranstalterin angeboten und durchgeführt.

  1. Geltungsbereich

(1)     Diese AGB regeln das Rechtsverhältnis im Hinblick auf die Teilnahme an Veranstaltungen zwischen der Veranstalterin Hanna Hardeland und dem einzelnen Teilnehmer.

(2)     Hanna Hardeland bietet verschiedene Veranstaltungen an. Eine genaue Beschreibung der jeweiligen Veranstaltung, für die sich der Teilnehmer interessiert, kann der Teilnehmer dem jeweiligen Angebot auf der Webseite entnehmen.

  1. Vertragsschluss

(1)     Hanna Hardeland bietet dem Teilnehmer die Möglichkeit, auf der o.g. Webseite eine verbindliche Anmeldung für die angebotenenVeranstaltungen vorzunehmen. Die auf der Webseite beschriebenen Veranstaltungen stellen kein verbindliches Angebot von Frau Hanna Hardeland, sondern lediglich die Aufforderung zur Ab- gabe eines Angebotes dar. Nach Auswahl einer Veranstaltung wird der Teilnehmer zurAngabe seiner Daten aufgefordert. Nach Eingabe seiner Daten gelangt der Teilnehmer über den Button [weiter] zur Bestellseite, auf der der Teilnehmer seine Eingaben nochmals überprüfen und korrigieren kann. Durch die Betätigung des Buttons [zahlungspflichtig bestellen] erklärt der Teilnehmer, dass er die AGB und die Widerrufsbelehrung zur Kenntnis genommen hat und diese akzeptiert. Durch Anklicken des Buttons [zahlungspflichtig bestellen] wird die Anmeldung abgeschlossen und hierdurch gibt der Teilnehmer ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags über die Teilnahme an der von ihm gewählten Veranstaltung ab.

(2)     Hanna Hardeland wird an die von dem Teilnehmer angegebene E-Mail-Adresse eine automatische Buchungsbestätigung verschicken, die nochkeine Annahme des Angebots des Teilnehmers darstellt. Hanna Hardeland wird nach Prüfung, ob die Veranstaltung nicht bereits ausgebucht ist,binnen zwei Werktagen an die von dem Teilnehmer angegebene E-Mail-Adresse eine Anmeldebestätigung schicken, die eine verbindliche Annahme des auf den Vertragsschluss gerichteten Angebots des Teilnehmers darstellt. Ist die Maximalanzahl von Teilnehmern an einer Veranstaltung bereits erreicht, wird Hanna Hardeland dem Teilnehmer dies mitteilen, ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.Anmeldungen von Teilnehmern wer- den in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet.

  1. Leistungen von Hanna Hardeland

Die Leistungen umfassen die Durchführung der Veranstaltung einschließlich der Überlassung von Unterlagen zur Veranstaltung. Hanna Hardeland ist berechtigt, zur Erfüllung des Vertrages andere qualifizierte Trainer und sonstige Erfüllungsgehilfen einzusetzen. Ein bestimmter Schulungs- oder Lernerfolg wird von Hanna Hardeland nicht geschuldet. Bei Online-Seminaren trägt Hanna Hardeland trägt dafür Sorge, dass der Teilnehmer den Zugang zum Online-Seminar erhält. Hanna Hardeland behält sich das Recht vor, inhaltliche Änderungen und/oder Abschlussmodalitäten auch bei laufenden Lehrgängen zu vorzunehmen.

  1. Absage der Veranstaltung durch Hanna Hardeland

(1)     Hanna Hardeland behält sich das Recht vor, im Falle des Nichterreichens der Mindestteilnehmeranzahl die Veranstaltung abzusagen, wobei einesolche Absage spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn erfolgt. In diesem Fall erhält der Teilnehmer die von ihm gezahlte Teilnahmegebühr zurückerstattet. Darüber hinaus- gehende Ansprüche bestehen nicht.

(2)     Sollte es Hanna Hardeland aufgrund eines Falles höherer Gewalt nicht möglich sein, die Veranstaltung wie geplant durchzuführen, hat Hanna Hardeland das Recht, die Veranstaltung abzusagen oder zu verschieben. Hanna Hardeland ist verpflichtet, den Teilnehmer unverzüglich über diemaßgeblichen Umstände zu unterrichten.

(3)     In Fall der Verlegung oder der Absage der Veranstaltung werden die Parteien von sämtlichen sich aus dieser Vereinbarung ergebenden Leistungspflichten frei. Bereits gezahlte Teilnahmegebühren werden vollständig zurückerstattet.

(4)     Höhere Gewalt liegt dann vor, wenn die Durchführung der Veranstaltung unmöglich gemacht wird, weil ein von außen kommendes, von Hanna Hardeland nicht beherrschbares Ereignis vorliegt, das von ihr im Rahmen der zuzumutenden Sorgfalt nicht abgewendet werden konnte (z.B.Erkrankung von Hanna Hardeland oder von sonstigen für die Durchführung der Veranstaltung wesentliche Personen, Quarantäne,Reisebeschränkungen).

  1. Stornierung der Anmeldung durch den Teilnehmer / Ersatzteilnehmer

(1)     Hanna Hardeland räumt dem Teilnehmer das Recht ein, seine Anmeldung auch nach Vertragsschluss gemäß den folgenden Bestimmungen zustornieren:

  • Bei einer schriftlichen Stornierung der Anmeldung bis spätestens zehn Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist der Teilnehmer lediglich zur Zahlung einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 25,00 verpflichtet.
  • Bei einer schriftlichen Stornierung der Anmeldung bis spätestens sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist der Teilnehmer zur Zahlung von 50 % der Teilnahmegebühr zzgl. Umsatzsteuer verpflichtet.
  • Bei einer späteren Abmeldung oder im Falle des Nichterscheinens ist der Teilnehmer zur Zahlung der vollen Teilnahmegebühr verpflichtet.

(2)     Die Gebühr wird auch dann fällig, wenn der Teilnehmende nicht oder nur teilweise zum (Online)-Seminar erscheint. Es steht dem Teilnehmer frei, einen Ersatzteilnehmer in die Veranstaltung zu entsenden. In diesem Fall ist er verpflichtet, dies Hanna Hardeland unter Angabe von Namen und Kontaktdaten des Ersatzteilnehmer spätestens drei Tage vor dem Beginn der Veranstaltung mitzuteilen. Hanna Hardeland hat das Recht, denErsatzteilnehmer aus wichtigem Grund abzulehnen.

  1. Zertifikate

Hanna Hardeland führt Veranstaltungen durch, bei denen dem Teilnehmer nach Abschluss der Veranstaltung ein Zertifikat verliehen wird. Hanna Hardeland weist ausdrücklich darauf hin, dass eine Verleihung eines Zertifikats in bestimmten Fällen nicht erfolgen kann, wenn der Teilnehmer weniger als 90 % anwesend war oder im Rahmen einer mehrtägigen Veranstaltung mehr als einmal fehlt. Der Teilnehmer wird aufgefordert, sich zu den Bedingungen, unter denen ein Zertifikat verliehen wird, zu erkundigen. Hanna Hardeland berät den Teilnehmer hierzu gern.

  1. Urheberrechte

Die von Hanna Hardeland als Papier oder in elektronischer Form bereitgestellten Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Dem Teilnehmer ist lediglich ein privater Ge- brauch der Unterlagen gestattet. Andere Verwendungen, insbesondere die Vervielfältigung (ganz oder teilweise), Bearbeitung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe sind dem Teilnehmer nicht gestattet.

  1. Gewährleistung

Hanna Hardeland übernimmt keine Gewährleistung für ein bestimmtes Ergebnis der Veranstaltung oder einen bestimmten Veranstaltungserfolg.

  1. Haftung

Die Haftung von Hanna Hardeland ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien oder die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertragesüberhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, betroffen sind.

  1. Zahlung der Teilnahmegebühr

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur nach vollständiger vorheriger Zahlung der Teilnahmegebühr möglich.

  1. Datenschutz

Hanna Hardeland verarbeitet die personenbezogenen Daten des Teilnehmers zum Zwecke der Vertragsdurchführung unter Beachtung der anwendbaren Datenschutzbestimmungen, insbesondere DSGVO und BDSG. Informationen zur Datenverarbeitung sind den auf der Webseite veröffentlichten Datenschutzhinweisen zu entnehmen.

  1. Vertragstext

Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Der Vertragstext wird von Hanna Hardeland unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert und dem Kunden per E-Mail übersandt.

  1. Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Für den Gerichtsstand gelten die gesetzlichen Vorschriften.

(2) Die Europäische Kommission hat unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Europäische Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) errichtet, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss.

(3) Hanna Hardeland ist weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

folge mir:
Meine Xing Seite Xing
Meine Facebook Seite Facebook
Meine Youtube Seite Youtube