Online-Training

Jetzt biete ich einige meiner Fortbildungsformate als Live-Online-Training mit dem Meetingtool Zoom an. Zugegeben, früher wäre das für mich undenkbar gewesen, bin ich doch eine totale Praktikerin und lege viel Wert auf eine gute Seminaratmosphäre.

Doch was nützt das beste Präsenzseminar, wenn interessierte Teilnehmer/innen nicht real daran teilnehmen können. Dann muss einfach ein virtuelle, digitales Seminar her. Hier war ich bisher sehr kritisch. Für mich waren E-Learning-Formate undenkbar. Und nun hat mich die Corona-Pandemie ins „kalte Wasser geschupst“, denn ich musste ganz schnell einige Fortbildungsformate als Live-Online-Training abhalten.

Mittlerweile bin ich begeistert: Online-Trainings sind sehr lernwirksam, effektiv und man spart Reisezeit/-kosten. Ein gutes Live-Online-Training kann praxisnah, kurzweilig und methodisch abwechslungsreich sein. Wie im Präsenzseminar finden Austausch in Kleingruppen, Gruppenarbeiten oder Videoanalysen statt. Ich habe daran richtig Spaß gefunden. Aktuell gibt es schon die ersten drei Fortbildungsthemen als knackiges, interaktives Live-Online-Seminar.

Was ist zu tun, um im Live-Online-Seminar dabei zu sein?

  1. Melde dich einfach an.
  2. Du bekommst von mir einen Einladungslink für unsere Zoom-Session und natürlich auch eine genaue Anleitung, was zu tun ist, damit du Zoom nutzen zu kannst. Du kannst auch vorher alles testen, sodass du sicher sein kannst, dass es klappt.
  3. Wir treffen uns zur Seminarzeit bei zoom und es geht los.

Muss man Zoom-Kenntnisse haben?

Du brauchst nur Zoom zu installieren und im Seminar nehme ich dich an die „Hand“.

Welche Ausrüstung brauche ich als Teilnehmer/in?

Du brauchst einen Rechner/ein Laptop, ein Mikrofon/Handy-Headset und eine Kamera – mehr nicht. Per Handy oder IPad hast du nur eingeschränkte Funktionen und kannst nicht alle interaktiven Aktionen mitmachen. Deshalb sind Rechner oder Laptop vorteilhaft

Ist Zoom nicht unsicher?

Durch die Corona-Pandemie hat Zoom sozusagen über Nacht einen enormen Nutzerzuwachs generiert. Entsprechend tauchten Sicherheitslücken auf, da sich auch die Nutzungsarten verändert haben. Zoom hat sehr schnell darauf reagiert und hat ein großes Interesse diese Sicherheitslücken zu schließen. Das finde ich schon mal ausgezeichnet. Es gab also in den letzten Wochen bei Zoom viele Updates. Insofern ist es ratsam sich immer die Updates herunterzuladen.

„Praxisnahe Einführung Lernentwicklungsgespräche“

Lernende individuell zu fördern und zu fordern ist nicht nur in Krisenzeiten extrem wichtig. Aber gerade jetzt im Homeschooling gilt es Lernende individuell zu betreuen.

Wer Lernende in deren Eigenverantwortung und -initiative unterstützen will, sollte sie als gleichberechtigte Partner/-innen in die individuelle Lernplanung einbeziehen, etwa in Form eines Lernentwicklungsgespräches (LEG). Wozu brauchen wir das überhaupt? Wie gestalte ich ein Lernentwicklungsgespräch schülernah? Und wie ist die sinnvolle Struktur eines LEG?

In diesem Live-Online-Training setzen sich die Teilnehmenden mit der Bedeutung und dem Nutzen von Lernentwicklungsgesprächen auseinander. Sie erfahren, wie ein aktivierendes LEG gelingen kann.

Inhalte:

  • Sinn und Zweck von LEG
  • Struktur des LEG
  • Tipps & Tricks für gelungene LEG
  • Austausch in Kleingruppen in sogenannten Breakoutrooms bei Zoom

TERMINE

Datum: 28.09.2020
Uhrzeit: 17:00 – 18:30 Uhr
Ort: Online
Preis: EUR 70,- zzgl. 16% MwSt
Trainerin: Hanna Hardeland

ANMELDUNG „Einführung LEG“ Online




* Pflichtfeld

„So coache und berate ich online“

Wenn der Klient nicht zum Coach kommen kann, treffen sie sich eben virtuell. Gerade in der Corona-Zeit fühlen sich Klienten durch Homeoffice oder Homeschooling überfordert.  Genau jetzt kann ein individuelles Coaching sehr entlastend und unterstützend sein. Doch wie kann ein individuelles Coaching per Online-Konferenz gelingen? Genau darum geht es in dieser Veranstaltung:  In dieser Fortbildung erhalten Coaches Ideen und Anregungen, um ein persönliches Coaching anregend und methodisch abwechslungsreich zu gestalten. Es gibt praktische Tipps und obendrauf noch einen kleinen „Ruck“, um Coaches für das Online-Coaching zu motivieren ;).  Auf dieser Grundlage kann jede/r dann selbst entscheiden, ob und wie sie/er als Coach das Online-Coaching gestalten möchte.

Inhalte:

  • Netiquette im Online-Coaching
  • Online-Coachings vor- und nachbereiten
  • einfache Instrumente/Methoden im Online-Coaching
  • Coachees Online aktivieren und einbinden

TERMINE

Datum: 24.08.2020 AUSGEBUCHT
Uhrzeit: 17:00 – 18:30 Uhr AUSGEBUCHT
Ort: Online
Preis: EUR 70,- zzgl. 16% MwSt
Trainerin: Hanna Hardeland

ANMELDUNG „So coache und berate ich online“

AUSGEBUCHT – NEUE TERMINE IN PLANUNG

„Einführung Lerncoaching“

Lerncoaches entwickeln gemeinsam mit der/dem Lernenden passende (Lern-)Ziele und geeignete Strategien zur Zielerreichung. Dabei geht man ganz individuellen Bedürfnisse und Lernvoraussetzungen des/der Lernenden ein.

Lerncoaching ist in aller Munde – gerade jetzt, wo Lernende sich zu Hause selbstständig den Lernstoff erarbeiten müssen und teilweise auf sich allein gestellt sind. Doch, wodurch zeichnet sich Lerncoaching aus? Was bringt es eigentlich? Wie arbeite ich als Lerncoach mit Lernenden? In diesem Live-Online-Training erhalten Teilnehmende Einblicke in die praktische Lerncoaching-Arbeit.

Inhalte:

  • Was ist Lerncoaching und wie geht es?
  • Gesprächsführung und Haltung als Lerncoach
  • lernbeeinflussende Faktoren
  • Praktisches Üben in Kleingruppen in sogenannten Breakoutrooms bei Zoom

TERMINE

Datum: 05.08.2020 
Uhrzeit: 17:00 – 18:30 
Ort: Online
Preis: EUR 70,- zzgl. 16% MwSt
Trainerin: Hanna Hardeland

ANMELDUNG „Einführung Lerncoaching“ ONLINE



* Pflichtfeld

folge mir:
Meine Xing Seite Xing
Meine Facebook Seite Facebook
Meine Youtube Seite Youtube